Zu Besuch im….

An dieser Stelle werde von Besuchen in Restaurants berichten, vom besten Hotdog oder leckerem dänischen Eis.

Seid Ihr auch machmal in Dänemark unterwegs und würdet Euch wünschen, die ein oder andere echte Empfehlung zu bekommen, wo ein kühles Bier am besten schmeckt oder man den frischesten Fisch bekommt?

Dann seid Ihr hier richtig aufgehoben. Ich esse einfach gerne (und auch ein wenig zu viel) und mag es sehr, auch kulinarische Besonderheiten auf Reisen zu entdecken. Das klingt ein wenig hochtrabend – ist aber gar nicht so gemeint. Ich schätze ein Pølseret oder Stjerneskud vom Pappteller im Hafen genauso wie Nordic Cuisine.

Ich esse aber nicht nur gerne, ich koche auch gerne. Sich mit der Zubereitung von Essen zu beschäftigen, ist meiner Meinung nach niemals Zeitverschwendung und ich suche fast immer als erstes ein Lebensmittelgeschäft, um zu sehen, was es in meinem Urlaubsort oder -land besonderes zu kaufen gibt. Märkte, Markthallen, ja auch Supermärkte finde ich immer spannend.

Meine Empfehlungen sind – wie alles, was Ihr auf KAPIDAENIN lesen könnt – nicht gekauft. Meine Meinung ist nicht käuflich – grundsätzlich schreibe ich nur über das, was mir gefällt, wovon ich überzeugt bin und was ich gerne weiterempfehle.

Sollte ich mal das Glück haben, eingeladen zu werden, zum Beispiel auf einer organisierten Pressereise, werde ich das selbstverständlich kennzeichnen. Nicht, weil ich dann von meinen Prinzipien abweiche, sondern ganz einfach, weil es sich so gehört!



2 thoughts on “Zu Besuch im….”

  • Hej Kapidaenin,

    für uns gehört Jacobs Fiskerestaurant am Hafen von Sæby in Nrodjütland, einfach zu der Auswahl von empfehlenswerten Stätten in Dänemark. Bis her haben wir von allen denen wir einenBEsuch dort empfohlen haben Zustimmung erhalten.

    Noch nirgendwo in Dänemark haben wir in unseren inzwischen fast 50 Jahren, in dänen wir uns in Dänemark aufhalten ein so umfangreiches und nur mit heimischen Fischarten bestücktes Fiske.- og Skaledyrsbuffet wie bei Jacobs genießen dürfen.

    Die Auswahl ist einfach riesig, angefangen bei geräuchertem Aal, weiter vom Hornfisk über Fjersing bis hin zum Lachs in diversen Varianten plus Rejer, und diverse Muslinger, überbacken, gekocht, etc. Ein Besuch dort gehört für uns zu jedem Besuch in Nordjütland. Und wir sind sehr oft dort, Schade nur, Jacob im Winter geschlossen hat. Da fehlt uns immer etwas.

    Und wenn es um gute Skjerneskud geht, dann kehren wir auch gerne in det Gamle Røgeri am Havn von Hanstholm ein.

    Wo es aus unserer Sicht eine gute Stjerneskud gibt, die sowohl ein gekochtes, als auch ein gebratenes Rødspætter Filet oben drauf mit viel frischen Rejern bietet.

    Meiner Frau ist die Portion ist immer zu groß, sodass ich trotz Fiskeplatte oder Sildetelerken helfen muss. Aber nicht die Größe ist für uns dass entscheidende, sondern die Stimmung dort am Havn.

    Besonders, wenn der Nord – Westwind die Wellen über die Mole drückt.

    Vielleicht kommst du ja mal in den Genuss, dort in Sæby oder Hanstholm einzukehren. Dann wäre ich gespannt, wie dir unsere Empfehlung gefallen hat und ob wir damit auch evtl. deinen Geschmack getroffen haben.

    Apropo Geschmack. ihr solltet eurem Hund tatsächlich mal etwas leverpostei auf sein Kunststoff Spielzeug schmieren. Den nur das belebt einen von Dosenfutter geprägten Hund:-)

    Hilsener fra Wiesbaden

    Rainer

    • Kære Rainer! Danke für eure Tipps – das werde ich natürlich alles testen und dann ausführlich berichten 🙂 Das Jacobs Fiskerestaurant kenne ich tatsächlich bisher nur dem Namen nach – aber, wie gesagt, das wird sich ändern. Und auch von der Hanstholm Gamle Røgeri habe ich bisher nur Gutes gehört – leider stand ich schon zweimal vor verschlossenen Türen – ich habe vielleicht immer zu ungewöhnlichen Zeiten Appetit 😉 Das klingt alles sehr, sehr gut – ich freue mich schon sehr darauf, da bald mitreden zu können und eurer Empfehlung zu folgen! Was die leverpostej für Bergson angeht, da zögere ich allerdings noch….:-) Kærlige hilsner fra Kapidaenin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.