Kapidaenins Lieblingsplätze in Dänemark #48 Mariager Hafen

Die Stadt Mariager am gleichnamigen Fjord an der Ostküste Nordjütlands ist vor allem für ihre Rosen und die Domkirche der Stadt bekannt, aber auch der Hafen ist sehr sehenswert.

Im interessanten, direkt im Hafen gelegenen Saltcenter, in dem man alles über die Geschichte des Salzes erfährt, kann man in Mini-Version auch ein bisschen Totes Meer Feeling erleben.

Aber vor allem die Atmosphäre des Hafens mag ich. Den alten TITAN Kran. Die Waggons, die hier auf dem Abstellgleis stehen. Habt Ihr schon den Picknick-Wagon entdeckt?


Related Posts

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.