Der ultimative Stjerneskud-Guide: Rønbjerg Havn

„Geh in den Hafen von Rønbjerg“, sagten sie, „in den kleinen Fischladen. Bestell dir dort ein Stjerneskud. Es ist eines der besten, das du im ganzen Land bekommen kannst.“

Nun, ich kann nicht anders als solchen Tipps zu folgen – und da saß ich dann. Am Rande des kleinen Hafens, eine Bank und Tisch vor dem Fischladen, in dem man an der Theke bestellt. Bei gutem Wetter ist es echt eine Empfehlung – wenn man es rustikal mag. Gegessen wird vom Pappteller, der sich bei Wind auch schonmal selbstständig machen kann, wenn man ihn schon entsprechend geleert hat. Die Atmosphäre ist einfach großartig – als „authentisch“ würde man es hier wohl bezeichnen – obwohl ich nicht immer so genau weiß, was das eigentlich bedeuten soll.

Aber nun zum Stjerneskud – das Brot ist wie so oft nicht auf den ersten Blick zu entdecken, drei frittierte Filets begraben die Scheibe Weißbrot unter sich. Der Fisch ist super lecker und garniert mit Mayo, Krappen, Spargel, Zitrone, Gurke und etwas Kaviar. Dazu: Reichlich Cocktailsoße, die man zugegebenermaßen mögen muss – ich fand’s gut.

Was meint ihr – sieht es gut aus?


Related Posts

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.