Im Urlaub Gutes tun – gemeinsam gegen Müll am Strand

Werbung. Dieser Artikel enthält Werbung, da ich am Ende auf zwei Webseiten verlinke. Unbeauftragt und unbezahlt, einfach, damit ihr – wenn Ihr denn wollt – schnell an weitere Infos kommen könnt. Als Werbung kennzeichnen muss ich es trotzdem.

Im Urlaub Müll sammeln klingt irgendwie komisch? Das finde ich gar nicht!

An immer mehr Stränden entlang der dänischen Küste findet man Müllsammelstellen – größere Behälter, Mülltonnen und auch Tütenspender, für all diejenigen, die sich auf eine längere Strandtour machen wollen und den eingesammelten Müll transportieren müssen. Eine tolle Aktion, die schon etwas länger Anlauf nimmt, nun aber langsam an Fahrt gewinnt – jedenfalls ist das mein Eindruck. Immer öfter sehe ich Menschen am Strand, die Müll aufheben – angespülte Plastikflaschen, Teile von Fischernetzen und auch achtlos Weggeworfenes. Aufsammeln, mitnehmen und in die dafür vorgesehen Behälter werfen – jedes einzelne Teil, das wir nicht achtlos liegenlassen, sondern richtig entsorgen, hilft, die so geliebten Strände frei von Müll zu halten. Und das ist doch in jedermanns Sinn!

Mit anderen gemeinsam gegen Müll aus dem Meer


Es gibt sogar organisierte Touren, auf denen Müll am Strand gesammelt wird. Zum Beispiel am Henne Strand oder in Hvide Sande. Organisiert vom Ferienhausvermittler Esmark Feriehusudlejning und omhu: – zwei engagierten Surfern, die ihr Motto zum Namen gemacht haben: omhu ist das dänische Wort für Sorgfalt. Sorgfalt für die Umwelt, das Meer und die Menschen.


Alle sind herzlich dazu eingeladen, mitzumachen. Zusammen unternimmt man einen kleinen Spaziergang und erfährt noch jede Menge Wissenswertes über Natur und Geschichte dieser herrlichen Küstenabschnitte Westjütlands. Außerdem wird erklärt, wie der Abfall aus dem Meer recycelt werden kann. Nach etwa 3 Kilometern wird der eingesammelte Müll gewogen – auf der Webseite von omhu: könnt ihr mitverfolgen, wie sich die Menge des eingesammelten Mülls ständig erhöht.


Eine super Aktion, wie ich finde – was meint ihr? Habt ihr schon an solch einem Spaziergang teilgenommen oder macht ihr euch lieber alleine auf und sammelt auf, was nicht an den Strand gehört?

Ihr wollt mehr darüber erfahren? Hier geht es zur Seite von Esmark Feriehusudlejning und hier zur Webseite von omhu:


Related Posts

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Welches sind Eure Sieben Wunder Dänemarks – Eine Umfrage

Eine neue Umfrage steht an! Vielleicht haben einige von Euch im letzten Jahr meine kleine Reihe zu den Sieben Wundern Nordjütlands gelesen. In Anlehnung an die Sieben Weltwunder hat die Zeitung NORDJYSKE im Jahre 2007 die Sieben Wunder Nordjütlands präsentiert. Dabei handelt es sich um […]

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Upgrade zum downsizing oder warum die Smørhuller manchmal so wichtig sind

Habt Ihr schon Euren Urlaub geplant? Mir geht es wie fast jedes Jahr – ich bin gestresst. Urlaubsgestresst.



1 thought on “Im Urlaub Gutes tun – gemeinsam gegen Müll am Strand”

  • Ein so wichtiger Artikel.
    Unsere beiden Kleinen, 2 + 5 Jahre alt, bringen oft erwachsene Begleiter in Verlegenheit, wenn sie unterwegs Müll aufheben und wollen, dass es entsorgt wird.
    Es könnte so einfach sein, wenn jeder etwas täte. Wir haben ein älteres Ehepaar an der Barentssee gtroffen mit einem alten Land Rover. Sie waren mal wieder auf Tour. Einen ganzen Tag in ihren Urlauben. sammeln die beiden Müll ein, um der Umgebung etwas zurück zu geben als Dank, dass sie Gast sein dürfen.
    Hier auch ein kleiner Artikel von uns zum gleichen Thema:
    https://mare.photo/norwegen-plastikmuell/

    Lieber Gruß und komm mal vorbei 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.