5 Ankertipps Odsherred

Was für eine grandiose Region im Nordwesten der Insel Seeland! Die einzigartige Landschaft wurde von der Eiszeit geformt, hier warten Hügel, Täler, flache Moore und Seen sowie rund 160 Kilometer abwechslungsreiche Küste darauf, entdeckt zu werden. Hier meine ersten 5 Ankertipps zum Festmachen im wunderschönen Odsherred

Gudmindrup Strand


Entlang der Sejerø Bugt reihen sich Strand an Strand, einer der schönsten ist der in Gundmindrup. Weißer Sandstrand, hohe Dünen – hier muss sich kein Strand hinter denen an der Westküste Jütlands verstecken. Und wer nach einem ausgiebigen Strandtag, einem langem Strandspaziergang oder ein bisschen Wassersport Hunger bekommt, wird hier auch noch fündig, denn gleich hinter den Dünen gibt es richtig gute Burger.

Strand im Nordwesten der Insel Seeland

Vejrhøj

Der höchste Punkt in Odsherred liegt auf einer Endmoräne, entstanden während der letzten Eiszeit vor ca. 17000 Jahren. Vom Strand aus führt ein Wanderweg auf den bronzezeitalterlichen Grabhügel, von dem aus bei guter Sicht bis nach Djursland und Samsø geschuat werden kann. Das dazugehörige Herz, das unweit von Vejrhøj in der Landschaft zu finden ist, ist zur Weihnachtszeit erleuchtet – wunderschön!

Aussicht von der höchsten Erhebung Odsherreds - Blick auf den Kattegat

Solvognens Fundsted


Hier in Odsherred wurde einer der bedeutendsten bronzezeitlichen Funde Europas gemacht: der Sonnenwagen, eine Bronzestatue, die sich heute im Kopenhagener Nationalmuseum befindet. Der Fundort inmitten eines ehemaligen Moorgebietes, ist heute durch ein monumentales bronzenes Kunstwerk in Form eines Tores gekennzeichnet. Auf ihm erzählen Reliefs die Geschichte des Sonnenwagens.

Bronzeskulptur an der Fundstelle des bronzeitalterlichen Sonnenwagens auf Seeland


Næsholm Burgruin


Diese Burg wurde um 1280 errichtet. Gleichzeitig mit dem Bau wurde das Wasser des dort vorhandenen Moores und erreichte so, dass die Burg schließlich auf einer Insel lag. Heute sind nur noch Ruinen zu sehen, die man über eine Holzbrücke erreichen kann. Zahlreiche Funde deuten darauf hin, dass die Burg um 1340 während eines Kampfes zerstört und nie wieder aufgebaut wurde.

Blick auf die Burgruine N♫5sholm in Odsherred

Ulkerup Sjælene

Eine Wanderung durch den Wald von Ulkerup darf man auf keinen Fall verpassen, wenn man in Odsherred ist. Hier lag einst mitten im Wald das gleichnamige Dorf bis Ende des 18. Jahrhunderts im Zuge der Aufforstung dänischer Wälder zu einer Zwangsumsiedlung der Bewohner kam. Um das „verschwundene“ Dorf ranken sich zahlreiche Geschichten – unter anderem, dass die Ulkerup Sjælene, die Seelen von Ulkerup, noch immer im Wald umherirren und ihre Häuser suchen.

Skulpturen im Wald von Ulkerup

Du möchtest mehr Tipps für Seeland? Hier geht es in den Süden:

Mehr über die Region Odsherred erfährst du hier:



1 thought on “5 Ankertipps Odsherred”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert